Schwangerschafts-Yoga

Schwangerschaft: Baby – Mama – Bindung!

Wie ich schon auf meiner „Über mich“-Seite geschrieben habe, war die Zeit der Schwangerschaften und die folgenden – natürlich noch immer andauernden – Phasen, eine wunderbare Quelle der Inspiration. Ich durfte in dieser Zeit die vielfältigen Wirkungen von Yoga erleben und bin froh und glücklich darüber, dieses Wissen und die Erfahrungen weiterzugeben.

  • Wir üben im Einklang mit der Atmung ruhig und bewusst, in den pre- und postnatalen Phasen
  • der Beckenboden und die Tiefenmuskulatur werden bei den Übungen aktiviert und Schritt für Schritt wiederaufgebaut. So kommst Du nach der Geburt wieder rasch in die gewünschte körperliche Form
  • Du führst die Übungen in einem für Dich sicheren Raum durch und hast die Möglichkeit des Austausches mit anderen Müttern
  • Yoga hilft auch gegen das Sodbrennen, das gerade in der Schwangerschaft auftauchen kann
  • Bekämpfe die allzu bekannte Übelkeit mit gezielten Übungen
  • Beuge Rückenschmerzen vor, die vom Tragen des Babys kommen oder vom wachsenden Bauch, der ein Hohlkreuz hervorrufen kann
  • Ebenso kann Yoga Schulterbeschwerden vom vielen Tragen oder Vorbeugen lindern !

Das alles und wahrscheinlich mehr kann ich Dir aus meinem Wissen und meiner Erfahrung mitgeben. Dennoch werden wir auch gemeinsam lernen, das zu erkennen, was wirklich wichtig ist und zwar jetzt und in diesem Augenblick, und dem auch Raum zu geben.

Trotz aller Wertschätzung ist es auch der gesunde Egoismus den es zu leben und vorzuleben gilt, es geht um Werte und Einstellungen, die universell gültig sind und die unsere Kinder nur durch Vorleben erlernen. Und es geht auch um den richtigen Ausgleich zwischen Achtsamkeit und Entspannung.